Rückblick Seminare

Wir bieten Weiterbildungsmöglichkeiten zu einem breiten Themenspektrum an. Einen Rückblick vergangener Seminare, Tagungen und Workshops finden Sie hier.

Im Gespräch – Kirchenmaler, Vergolder, Restauratoren

14. und 15. März 2024

Regensburg

Erleben Sie zwei kurzweilige, anregende und interessante Seminartage in der Welterbestadt Regensburg.

Fachvorträge:

  • Charakterisierung, Chemismus und Nachweis von Holzschutzmitteln und Einschätzung holzschutzmittelbehandelter Oberflächen in Kirchengebäuden
    Dr. Wolf Mehrer, Labor Dr. Mehrer
  • Kontaminationsmanagement – praktisch umgesetzter Arbeitsschutz beim Umgang mit schadstoffbelasteten Objekten in kontaminierten Räumen. Praktisch angewendeter Arbeitsschutz und Möglichkeiten der Dekontamination
    Petra Bausch M.A., Diözese Regensburg
  • Gelkompressen – Eine neue Strategie zur Reduzierung von Holzschutzmittel-Wirkstoffen in der Denkmalpflege
    Julian Schmid M.A., BLfD
  • Dekontamination und aktueller Stand im Holzschutz: „Praktische Beispiele mit kontaminierten Objekten und aktueller Stand zum Thema Holzschutz“. Praxisbeispiele mit kontaminierten Objekten.
    Dipl.-Ing. Stefan Biebl, Ingenieurbüro für Holzschutz

Begleitprogramm:

  • Führung durch den Regensburger Dom
  • Besichtigung der Fenster von Markus Lüpertz in St. Ulrich
  • Besichtigung Dreieinigkeitskirche Regensburg
  • Besichtigung Dominikanerkirche

 

Alles weitere sowie Informationen zu Tagungspreis und Anmeldung finden Sie in diesem PDF.

Die Biologie der Schimmelpilze mit Analyse, Schadwirkung und Behandlungsmethoden

Fortbildung am 23. Februar 2024

Immer häufiger beobachten wir Schimmel an unseren Objekten. Schimmelpilze siedeln auf jeglicher Art von Material. So finden wir sie auf Objekten aus Holz, aber auch auf metallischen oder mineralischen Untergründen. Sofort stellen sich die Fragen: Wie damit umgehen? Ist der gefährlich? Was können wir machen?

Seminarinhalte:

  • Erkennen von Schimmelpilz / Schadensbilder
  • Gesundheitsgefahren und Schutzmaßnahmen
  • Bekämpfungsmöglichkeiten

Das Angebot richtet sich vor allem an die in der Praxis tätigen Kolleginnen und Kollegen.
Es stehen max. 12 Plätze zur Verfügung. Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen und bitten um baldige Anmeldung, um entsprechend planen zu können.

Referentin:

Bettina Beaury
Diplom-Biologin TU München
Seit 2002 Dozentin an der FAK
Lehrbereiche: Biologie, Holzartenbestimmung, Holzschädlinge und Holzschutz
Beauftragte für Erasmus+ Programme

Gastgeber und Organisator:
Bernhard Kügler
Leiter Goering Institut e.V.
Diplom-Restaurator (FH), staatlich geprüfter Restaurator, Fachkraft für Arbeitssicherheit (VBG/ Technik)
Lehrbereiche: Methodik der Restaurierung und Konservierung, Fachtechnologie, Dokumentation, Bildtechnik

Fotos © Helena Grillenberger

Tagung „Denkmal – Dämmung – Wand“

9. und 10. November 2023

Herzog-Tassilo-Saal im Bauarchiv Thierhaupten
Fortbildungs- und Beratungszentrum für Denkmalpflege

Eine große Zahl namhafter Referenten wird den aktuellen Forschungsstand und denkmalverträgliche Lösungen vorstellen. Thematisiert werden die bauphysikalischen und gestalterischen Rahmenbedingungen, unterschiedliche Dämmsysteme, die Anschlussproblematik von Dämmungen an Innenwände, Decken, Fenstern etc.

Die Tagung bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, kompakt und fundiert alle wesentlichen Informationen zu erhalten.

Das detaillierte Programm und die Infos zur Anmeldung finden Sie hier:
Website des Bayerischen Landesamtes

Weitere Angebote des Bauarchivs finden Sie unter Veranstaltungen.